BOLH Hannover Saison 2019/2020

LUTHE vs. BERGKRUG VIKINGS  77:86 (38:43)

Das Spiel musste mit einer halbstündigen Verspätung, aufgrund eines Wildunfalls auf der Hinfahrt des TV Bergkrugs, begonnen werden.

 

Diesem Vorfall geschuldet verschlief der TVB die ersten fünf Spielminuten komplett und lag mit 11:5 zurück. Der zweite Teil des 1. Viertels gehörten dann aber dem TVB, welcher mit einem 11:2 Lauf in den letzten drei Minuten die Führung übernahm.

 

Das zweite Drittel verlief sehr umkämpft und stets ausgeglichen. Die Führung wechselte hin und her. In den letzten Minuten vor der Halbzeitpause konnte der TVB seine Führung auf 5 Punkte ausbauen. (38:43)

 

Nach der Halbzeit konnte der TVB seine Führung durch 3 schnelle Korberfolge auf 10 Punkte ausbauen. Doch die Hausherren gaben sich nicht geschlagen und kämpften sich im Laufe des 3. Spielabschnitts wieder auf den alten Rückstand von 5 Punkten heran.

 

Das letzte Viertel begannen die Gastgeber sehr stark und punkteten regelmäßig durch starke Spielzüge zum Korb. Doch zwei 3-Punkte Würfe von Sven Busche und Daniel Winzker konnten die Führung des TVB´s zunächst sichern. Der TSV Luthe spielte unbeeindruckt weiter und verkürzte den Rückstand auf 71:74 drei Minuten vor Spielende. Aber wie auch im ersten Drittel, gehörten die letzten drei Minuten klar den Gästen aus Bergkrug. Sechs erfolgreiche Würfe von der Freiwurflinie und ein 3-Punkte Wurf von Steffen Heckmann besiegelten den Sieg des TVB. Die daraus enstandene 11 Punkte Führung konnte der TVB dann in der letzten Spielminute ins Ziel retten.

  

Punkte:

Busche, S. 23, Winzker 17, Insinger 16, Klossek 6, Heckmann 5, Feldmann 5, Zander 4, Rösler 3, Busche, D. 3, Stahlhut 2, Pfaffenrodt 2

 

jinsinger

2019-11-03